Die gemeinsame Schirmherrschaft über das Programm "Klasse:Musik" haben

  • Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
  • Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport

 

full: full_neu_martinamc3bcnch2.jpg
Kulturministerin Dr. Martina Münch 

 

 

half: half_150202_baaske_portrait.jpg Günter Baaske
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer,

„Klasse:Musik“ ist eine Erfolgsgeschichte im Land Brandenburg – tausende Kinder lernen in der Grundschule ein Instrument und musizieren gemeinsam in der Klasse, unabhängig von ihrer Herkunft oder dem Geldbeutel der Eltern. Die Instrumente werden den Schulen vom Verband der Musik- und Kunstschulen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

66 brandenburgische Grundschulen beteiligen sich an „Klasse:Musik“, es gibt 169 Musik-Klassen, darunter Gitarrenklassen, Streicher-, Bläser-, Sing- und Perkussionsklassen mit rund 4.200 Schülerinnen und Schülern. Sie alle können den Zauber von Musik erleben, selber ein Instrument erlernen und gemeinsamen mit anderen Kindern in ihrer Klasse musizieren.

Ein Orchester funktioniert nur gemeinsam – so lernen die Kinder einander zuzuhören, aufeinander zu achten und sich gegenseitig zu unterstützen. Den Erfolg können sie dann gemeinsam genießen. Die Schulkonzerte sind große Ereignisse – für die kleinen Musikerinnen und Musiker, wie für das Publikum.

„Klasse:Musik“ ist aus vielen brandenburgischen Schulen nicht mehr wegzudenken und regulärer Bestandteil des Schulunterrichtes in der Stundentafel.

„Klasse:Musik“ gelingt dank der Kooperationen zwischen Schulen und Musikschulen. Wir sorgen für die Fortbildung der am Projekt beteiligten Lehrkräfte, haben 2015 rund 20.000 Euro dafür bereitgestellt. Schulen erhalten Kurse, um beispielsweise Unterrichtsinhalte der Musikklassen abzustimmen oder Treffen der Musikklassen zu organisieren.

Als Schirmherr und Unterstützer von „Klasse:Musik“ freue ich mich, dass immer mehr Grundschulen mitmachen. Ich danke allen Lehrkräften und Musikschullehrern für ihr Engagement in dieser Sache. Und wünsche mir, dass in vielen brandenburgischen Schulen weiterhin klasse Musik erklingt!

Günter Baaske
Minister für Bildung, Jugend und Sport
des Landes Brandenburg